Grundrezept veganer Joghurt aus selbstgemachter Hafermilch


Veganer Joghurt aus Hafermilch kann man ganz einfach selber machen. Pflanzendrinks, die veganen Milchalternativen und allen voran Hafermilch, werden immer beliebter. Hafermilch lässt sich auch ganz einfach zuhause selber zubereiten, dafür braucht man nur einen Nussmilchbeutel oder ein dünnes Geschirrtuch zum Auspressen der Haferflocken. Es kann aber auch die superfein gemixte Hafermilch direkt verwendet werden. Aus der selbst gemachten Hafermilch wird ganz einfach eine vegane Joghurtalternative mit Hilfe von YOGUT Starterkulturen. Für einen besonders feinen Hafer-Joghurt eignen sich die Joghurtkulturen der Sorte mild. Heraus kommt ein selbst gemachter, veganer Joghurt mit köstlichem Hafergeschmack. Wer es etwas säuerlicher mag, greift zur YOGUT-Sorte natur. Beide Sorten gibt es natürlich in unserem Online-Shop." Weitere Rezepte für veganen Joghurt findest du auf unserer Rezepte-Seite.


Hafermilch eignet sich hervorragend für die Menschen, die Kuhmilch nicht so gut vertragen oder die sich vegan ernähren möchten. Außerdem schmeckt sie wirklich lecker! Und zudem hat Hafermilch einen deutlich geringeren CO2-Fußabdruck und ist somit umweltfreundlicher als tierische Milch. Da Hafermilch an sich recht geschmacksneutral ist, empfehlen wir, sie etwas mit Agavensirup zu süßen. Eine Prise Salz und zusätzlich ein wenig Rapsöl rundet den Geschmack der fermentierten Hafer-Joghurtalternative ab. Kombiniert mit einer YOGUT Starterkulturen Kapsel mild entsteht ein köstlicher selbstgemachter, komplett veganer Joghurt aus Hafermilch.
Wie klassischer Joghurt ganz einfach auch zuhause gelingt, zeigen wir in unserer Kurz-Anleitung. Hier zeigen wir auch das YOGUT-Anleitungs-Video.


Zutaten

  • 100g Haferflocken, fein
  • 500ml Wasser
  • evtl. 1,5 EL Speisestärke
  • Prise Salz
  • 1 - 2 EL Agavensirup
  • 1 EL Rapsöl
  • 1 Kapsel YOGUT Starterkulturen Joghurt natur oder mild

Zubereitung