Rezept Roggen-Sauerteigbrot mit Kefir


Leckeres Sauerteigbrot aus Roggen und mit Kefir mit unserem Rezept ganz einfach selber machen.

3-16 Stunden

lange haltbar

1 Laib


Zutaten

  • Sauerteig: 50 g Anstellgut und je 200g Wasser und Roggenmehl Type 1150
  • alternativ 150 g Fertig-Sauerteig und je 150 g Wasser und Roggenmehl Type 1150
  • 400 g Roggenvollkornmehl
  • 200 g Dinkelmehl Type 630
  • 15 g Salz, 1 EL Brotgewürz
  • 250 ml Kefir
  • 100 ml Wasser

Zubereitung

Step 1

Das Anstellgut mit Mehl und Wasser verrühren. 12 Stunden bei Zimmertemperatur gehen lassen. Dann vom Vorsauerteig 50 g in einem Schraubglas in den Kühlschrank stellen fürs nächste Brot. Alternativ mit Fertigsauerteig arbeiten und direkt mit Schritt 2 starten, dabei zusätzlich je 150 g Roggen-Mehl und Wasser zugeben.

Step 2

Restliches Mehl mit dem Salz und Brotgewürz verrühren, Sauerteig, 250 ml Kefir und 100 ml Wasser dazu geben und mit den Knethaken im Handrührgerät zu einem feuchten Teig verarbeiten.
Eine halbe Stunde mit einem Tuch zugedeckt ruhen lassen.

Step 3

Jetzt den Teig gründlich kneten und wirken. In einem Gärkörbchen oder einer langen Brotkastenform in warmer Umgebung gehen lassen, bis sich das Teigvolumen etwa verdoppelt. Je nach Temperatur dauert das mindestens 3 Stunden.

Step 4

Backofen auf 250°C vorheizen. Brotteig aus dem Gärkörbchen auf ein Backblech (mit Backpapier belegt) stürzen oder in der Backform auf der mittleren Schiene für 15 Minuten backen. Eine breite Tasse mit Wasser dazustellen.


Dann Ofentüre kurz öffnen, damit der Dampf entweichen kann, Temperatur auf 190°C reduzieren und für 20 Minuten backen. Danach das Brot wenden oder aus der Kastenform stürzen und weitere 20 Minuten backen. Das Brot ist fertig gebacken wenn es eine Kerntemperatur von 95 bis 98°C. Auf einem Backgitter auskühlen lassen.


Dieses Rezept hat uns Heike vom GLUCKE Online-Magazin geschickt.